Archive

Posts Tagged ‘addons’

Google Chrome für Mac OS X erschienen

December 8th, 2009 Comments off

chrome_mac_osx

Nach über einem Jahr ist der Browser Chrome von Google nun auch endlich für OS X verfügbar.

Vorausgesetzt wird 10.5 (Leopard), 10.6 (Snow Leopard) und auf jeden Fall ein Intel Prozessor.

Aktueller Build ist 4.0.249.30 und das Ding ist – wie man es kennt – natürlich im Beta Stadium.

Der erste Eindruck ist durchaus positiv. Der Browser läuft stabil, ist subjektiv weder schneller noch langsamer als Safari oder Firefox.

Read more…

Categories: Tech

Ausprobiert: Safari 4 Beta

March 1st, 2009 Comments off

Hurra, hurra, es gibt mal wieder einen neuen Browser auszuprobieren. Und nachdem Google mit Chrome für den Mac nicht in die Puschen kommt, enttäuscht Apple weder Mac-User noch Windows-Anhänger und

Unerreichbares Feld

veröffentlicht für beide Systeme eine Beta-Version von Safari 4.

Das Image, welches man von Apple bekommt, beinhaltet neben dem Installer-Script auch eins, um Version 4 wieder loszuwerden.

Ein klares Indiz, das den Beta-Status belegt, durfte ich gerade kennenlernen, als ich hier unter WordPress einen Link zur Download-Seite einfügen wollte. Man kennt das von Webseiten: man klickt auf einen Button, d

er Hintergrund verschwindet hinter einem Grauschleier und es wird ein Bild oder ein Eingabefeld angezeigt. Nun ja, dies passiert auch, jedoch bleibt das Eingabefeld im Hintergrund unerreichbar für Maus- oder Tastatureingaben. Abhilfe scheint nur ein Klick auf den Zurück-Button zu schaffen.

Ich geh mal schwer davon aus, daß die Jungs bei Apple das bis zum Release der Final in den Griff bekommen.

Sonst macht das Ding eine gute Figur, bisher kein Absturz, ordentliche Darstellung und sinnvolle Änderungen an der Oberfläche, die einem jedoch teilweise irgendwie von Chrome bekannt vorkommen. Aber das soll nix dran ändern, das es clever ist, die Tab-Leiste an den oberen Rand des Fensters zu verbannen, auch die sich-selbst-ihr-Funktion-suchende Adressleiste haben wir schonmal gesehen, soweit alles schön und gut.

ABER: Wo bleibt Unterstützung für PlugIns, AddOns usw? Jeder Firefox-User, der sich vornimmt, Safari mal ne Chance zu geben, wird eher früher als später an den Punkt kommen, eine Funktion mehr oder weniger stark zu vermissen. Wo ist AdBlock, wo Mousegestures, wo FireFTP? So wird es jedenfalls in meinem Falle beim Ausprobieren bleiben und schon in ein paar Tagen der Feuerfuchs wieder an die Stelle der Safari treten.

Schade eigentlich…

Categories: apple, gelaber