Home > Tech > Google Chrome für Mac OS X erschienen

Google Chrome für Mac OS X erschienen

December 8th, 2009

chrome_mac_osx

Nach über einem Jahr ist der Browser Chrome von Google nun auch endlich für OS X verfügbar.

Vorausgesetzt wird 10.5 (Leopard), 10.6 (Snow Leopard) und auf jeden Fall ein Intel Prozessor.

Aktueller Build ist 4.0.249.30 und das Ding ist – wie man es kennt – natürlich im Beta Stadium.

Der erste Eindruck ist durchaus positiv. Der Browser läuft stabil, ist subjektiv weder schneller noch langsamer als Safari oder Firefox.

An optischen Goodies ist im Vergleich zur aktuellen Safari-Version etwas gespart. Wo Safari die “Top Sites” dreidimensional mit Spiegelung und schickem schwarzen Hintergrund präsentiert, sieht das bei Chrome nüchterner aus. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

Weniger Geschmacksache ist, daß die aktuelle Version noch Probleme mit der Gears-Technik haben dürfte, was sich z.B. dadurch zeigt, daß Bilder-Upload via drag & drop unter Google Wave nicht funktioniert. Zieht man ein Bild aus dem Finder in eine Wave, wird es einfach im aktuellen Tab geladen anstatt hochgeladen zu werden. Dies stellt mit Firefox und installierter Google Gears-Erweiterung kein Problem dar.

Ein Problem, daß Chrome mit Safari teilt, ist die nicht gerade große Anzahl verfügbarer Plug-Ins. Hat man sich an einige Firefox-Erweiterungen gewöhnt, fällt es schwer, die Abwesenheit von z.B. Adblock Plus oder Fire Gestures für die Steuerung durch Mausgesten zu akzeptieren. Zwar gibt es einen Werbeblocker für Chrome, jedoch ist dies eine Software, die installiert werden muß und als Proxy fungiert und im Browser auch als solcher eingerichtet werden muß.

Es bleibt abzuwarten, wie sich Chrome in der nächsten Zeit entwickelt und ob Firefox in Sachen Erweiterbarkeit irgendwann Konkurrenz bekommt.

Categories: Tech
  1. No comments yet.
Comments are closed.