Archive

Posts Tagged ‘OS 3.0’

APPs mit Push

June 24th, 2009 Comments off

Es geistern Gerüchte durch die Welt, welche APPs jetzt, durch die OS 3.0-Verfügbarkeit begünstigt, Gebrauch von Apples Push Notifications machen, daher hier eine kleine Liste ohne dramatischen Anspruch auf Vollständigkeit.

Read more…

Categories: apps

iPhone 3g OS 3.0 vs Philips SHB 6110/10 A2DP-Bluetooth Stereo Headset

June 21st, 2009 3 comments

Philips 6110 AD2PNachdem vor ein paar Tagen OS 3.0 für die iPhones rausgekommen ist, hier ein paar Erfahrungen, die ich bisher mit dem Philips SHB 6110/10 sammeln konnte:

Das ersta Pairing stellt keinerlei Dramatik dar. Also wie erwartet das Headset in den Erkennungs-Mode versetzen und unter Einstellungen -> Allgemein -> Bluetooth nach Geräten suchen lassen. Nachdem es erkannt wurde, reicht ein Klick auf das Ding und er fragt nochmal, ob er es wirklich verbinden soll. Bestätigt man dies, gehts los.

Die Verbindung wird ab jetzt immer dann hergestellt, wenn es möglich ist, also beide Geräte eingeschaltet sind. Daß die Verbindung steht, erkennt man am jetzt weiß leuchtenden Bluetooth-Symbol rechts in der Titelleiste direkt neben der Akku-Anzeige.

Read more…

Categories: apple

WWDC 2009 – was ist zu erwarten – und was nicht?

June 8th, 2009 Comments off

next_iphoneHeute abend ist es so weit: Heerscharen von Reportern, Fanboys und sonstigen Apple Jüngern richten ihre Augen nach San Francisco zur diesjährigen World Wide Developer Conference. Schon im Vorfeld gab es (wie immer) haufenweise Gerüchte zu teils haarsträubenden “neuen Produkten”. Jeder scheint sich genötigt zu fühlen, das, was er am allerallerliebsten hätte, in Worte und am besten noch ein unscharfes Photoshop-Preview zu gießen und das Gerücht zu streuen, daß genau dies definitiv vorgestellt und angekündigt werden wird.

Das Macbook Wheel ist da natürlich der Klassiker. Nicht nur, weil es sich klar als Satire zu erkennen gibt, sondern auch, weil es den Hype um Neuentwicklungen schön darstellt.

Read more…

Categories: apple, gelaber

Skype bald fürs iPhone?

March 30th, 2009 Comments off

Mittlerweile micon_skypepfeifen es haufenweise Spatzen von mindestens ebensovielen Dächern:

Angeblich wird im Laufe dieser Woche eine “echte” Skype-Software fürs iPhone veröffnetlicht. Jedenfalls behauptet das gigaom.

Cool wärs ja, keine Frage. Man stelle sich vor, nicht mehr über irgendwelche Fring-Server gehen zu müssen…

Klar, viele reden jetzt schon über Videokonferenzen, wenn denn irgendwann ein neues iPhone mit weiter Kamera rauskommt. Etwas skeptisch bin ich in der Hinsicht schon:

Das Teil ist ein Mobiltelefon. Wer mal versucht hat, über Fring ein Gespräch zu führen, wird wahrscheinlich zustimmen, daß das z.Zt. noch keine Freude ist. Klar, es mag sein, daß das Problem eher an dem Umweg über Fring liegt, aber wir sollten in Punkto Features die Kirche im Dorf lassen, da die Codierung in Echtzeit gut an der CPU saugen wird.

Eine offizielle Skype-App wäre absolut was Cooles. Gerade, wenn Apple mit Firmware 3.x den Push-Dienst externen Anwendungen verfügbar machen wird, aber in erster Linie wird es wohl eine bessere Chat-Anwendung werden, die – ich hoffe es sehr – das Landscape-Keyboard implementiert haben wird.

Categories: apple

Vorstellung: iPhone OS 3.0 – MMS, AD2P, Copy & Paste u.v.m

March 17th, 2009 Comments off

iphone-os3-preview

Wenn Apple seine Jünger zu sich bestellt, um einer Neuentwicklung zu huldigen, muß man die (Tech-)Presse selten lange bitten. Wie auch heute. Da wurde jetzt schon mal gezeigt, was man als iPhone-User ab Sommer 2009 verwenden kann.

Manches kam (für mich) unerwartet, anderes ist mir egal und wieder anderes längst überfällig.

Zur Kategorie “unerwartet” gehört für mich AD2P. Endlich Musikhören ohne störendes Kabel. Was der ohnehin schon an der Grenze des Möglichen agierende Akku dazu sagt, mag ich mir gar nicht ausmalen. Ich bin gespannt.

Zur Kategorie “längst überfällig” gehört für mich natürlich das lang erwartete und häufig vermißte Copy & Paste Feature, das laut Apple Programmübergreifend funktionieren soll.

Völlig egal ist mir hingegen das Hinzufügen der MMS-Funktion. Was soll ich für ich glaub 0,30€ eine Nachricht von max 300kb verschicken, wenn ich kostenlos eMails verschicken kann? Naja, manche wirds sicher freuen.

Was gabs sonst noch?

  • Spotlight Suche – systemübergreifend, so daß man z.B. Kontakte, Mails, SMS + x auf einmal durchsuchen kann
  • Querformat Keyboard bei Mail.app und SMS.app
  • 3rd Party Push Meldungen. Sicher nett für IM und andere Dienste. Man stelle sich vor, man bekommt per Push eine Aktualisierung der im iPhone gespeicherten Einkaufsliste… Ein Traum – oder?
  • Sprachnotizen
  • Möglichkeit zur Turn-by-turn Navigation
  • Peer-to-peer-Verbindungen zwischen iPhones über Bluetooth via Bonjour oder W-Lan zum Datenaustausch
  • u.v.m.

Das Erlauben von Push-Mitteilungen von Drittherstellern ist eher eine Notlösung, da es weiterhin nicht erlaubt sein wird, mehr als ein (Fremd-)Programm zur Zeit auszuführen. Daran wird sich also bis zur nächsten iPhone-Hardware-Version nix mehr ändern. Erlaubte man es, würde sich das massiv nagativ auf die Performance, die Akkulaufzeit oder beides auswirken.

Für iPhone-Benutzer ist OS 3.0 ein kostenfreies Update. Leute, die die erste Verison von dem Ding haben (also ohne 3g) müssen auf ein paar Features verzichten. Angeblich ist das erste iPhone nicht in der Lage, mit MMS umzugehen. Außerdem wird es kein Stereo Bluetooth unterstützen, das scheint deren Chip echt nicht herzugeben.

Das 3g hat noch keine bekannten Einschränkungen. Besitzer vom iPod Touch dürfen ein paar Taler für das Update berappen, das immerhin Bluetooth (ja, mit Stereo) für den Touch 2g freischalten soll. Kostet wohl was um 10$.

Ich bin gespannt!

Categories: apple