Archive

Archive for June, 2010

iOS4

June 9th, 2010 Comments off

Ja, es ist vorgestellt. Ja, es wird am 21.06.2010 freigegeben. Ja, man benöigt iTunes 9.2 dafür. Ja, man kann es installieren, ohne die UID vorher in Kombination mit Dev-Account an Apple zu übermitteln. Ja, man kann die Golden Master in den Weiten des Internets bereits finden. Ja, es läuft auf dem iPhone 3g. Ja, es läuft auf dem iPhone 3Gs. Ja, es läuft auf allen iPod Touch 2G. Ja, es läuft auf dem iPod Touch 3G. Ja, der Funktionsumfang unterscheidet sich je nach verwendetem Gerät.  Ja, es passen nur 12 Apps in einen Ordner. Ja, zum Installieren von iOs4 muß man das iPhone zurücksetzen und die gewünschte Datei per Hand auswählen. Ja, man kann beim iPhone 3Gs unterschiedliche Bilder für den Lock-Screen und das Springboard verwenden. Ja, ich bin etwas genervt.

Nein, auf dem iPhone 3g gibt es keine Hintergrundbilder. Nein, das iPhone 3g wird kein Multitasking unterstützen. Nein, es läuft nicht auf dem iPhone. Nein, es läuft nicht auf dem ersten iPod Touch. Nein, das 3Gs kann nicht auf einmal HD-Videos aufnehmen. Nein, das iPhone 3g kann immer noch überhaupt keine Videos aufnehmen. Nein, wenn man einen Umlaut schrieben will, reicht es nicht, den Finger lange auf dem Buchstaben zu lassen, wie es beim iPad der Fall ist, man muß weiterhin das gewünschte Zeichen auswählen. Nein, iBooks ist noch nicht verfügbar. Nein, man kann sich nicht wiklich sicher sein, daß die iTunes-Version, die man sich irgendwo runterlädt, nicht in irgendeiner Form modifiziert ist. Nein, heute ist noch nicht Weihnachten.

Ja, alles auf eigene Gefahr.

Categories: apple, Tech

Blocken, ertragen oder löschen? Werbung im Internet

June 3rd, 2010 Comments off

Eine ganze Zeit lang war es still.

Wir erinnern uns: Vor einigen Jahren schien das Credo der Werbetreibenden im Internet gewesen zu sein, den User auf alle nur erdenkliche Weisen zwangszubombardieren. Riesige Flash-Overlays, teils mit akustischer Untermalung. Banner, Popups… schaurig. Die Zeit verging, die Overlay-Bespaßung wurde – zumindest bei den meisten seriösen Seiten – etwas eingedämmt und über die zurückhaltenden Google-Anzeigen ärgert sich kaum einer mehr. Der User soll schließlich Verständnis haben, die Seite muß ja irgendwie finanziert werden.

Read more…

Categories: gelaber