Archive

Archive for December, 2008

Time Machine bug in 10.5.6

December 17th, 2008 Comments off

Erfreut nahm ich gestern abend zur Kenntnis, daß Apple uns mal wieder mit einem Update beglückt. Die Liste, was sich verbessert haben soll, sieht auch beeindruckend aus, also schnell die 190mb runtergeladen, 2x neu gestartet und die Kiste lief.

Toll, dachte ich und ging ins Bett.

Am nächsten Vormittag dann die Erkenntnis, daß irgendwas nicht stimmen kann: Reißt man den Mac aus seiner gewohnten Umgebung – was hier heißt ‘W-Lan’ – und verhindert dadurch die Verbindung zur Time Machine Backup Festplatte, die über USB an der Airport Extreme Station hängt, gibt es Probleme:

Das Ausrufungszeichen im TimeMachine Logo, das sonst nur kennt, wer zehn Tage das Backup aufschiebt, taucht auf, da er im Fremden W-Lan ohne Rücksicht auf Verluste versucht, die Verbindung zu seinem Backup-Ziel herzustellen, was natürlich scheitert…

verzoegert

Außerdem lohnt es sich, einen Blick in die Systemeinstellungen von TimeMachine zu werfen und zu schauen, was dort als Backup-Ziel eingegeben ist. Überrascht war ich, als ich den Namen “400gig-1” dort las, denn das “-1” ist sicher nicht auf meinem Mist gewachsen.

timemachine_name

In der Hoffnung, durch das erneute Auswählen des richtigen Ziels das Problem beheben zu können, versuchte ich auch dies. Das Backup auf der neu gewählten aber trotzdem alten Partition wurde problemlos gefunden und wächst weiterhin inkrementell, jedoch schafft dies keine Abhilfe für das Problem.

Bleibt zu hoffen, daß Apple bald nachbessert und nicht auf Backup-Suche geht, obwohl das Zielmedium gar nicht zur Verfügung steht.

Categories: apple

Hello world?

December 7th, 2008 Comments off

Und ein weiteres Blog, das keiner braucht. Wenn ich das schon selber weiß, warum schreib ich das hier dann? Gute Frage.

Ich schreibe hier etwas über Kram, der mir über den Weg läuft und besonders toll ist oder über Scheiß, der mir über den Weg läuft und mich total aufregt. Mal sehen, was passiert.

Zur Feuer des ersten Posts hier was von Herrn Schwakowiak:

Categories: gelaber